Projekte

Misalisa setzt sich dafür ein, dass Kindern, Jugendlichen und jungen Frauen ein regulärer Schulbesuch und eine Berufsausbildung ermöglicht werden. Jugendliche haben oft keine Chance einen Beruf zu erlernen. Von den im Kongo lebenden Kindern haben viele, vor allem die die Voll- oder Halbwaise sind, nicht die Möglichkeit eine Schule zu besuchen, medizinische Versorgung zu erhalten und eine richtige Unterkunft zu bekommen. Manche Kinder werden sogar der Hexerei beschuldigt und auf die Straße verbannt.

Förderung von Schulkindern
Wir unterstützen in Nkamba 2, in der Region Kongo Central (ehemals Bas Kongo) und in Mbujimayi in der Region Kasai Oriental die Förderung von Kindern durch Finanzierung von Schulgeld, Lernmaterial und Schuluniform.

Förderung von Auszubildenden
Derzeit Übernahme der Ausbildungskosten und -materialien einer alleinerziehenden jungen Frau sowie Deckung der Lebenshaltungskosten für sich und ihre Drillinge.

Unterstützung von Waisenhäusern
Misalisa e.V. steht in guten Kontakt mit drei Waisenhäusern, welche wir unter anderem mit Sach- und Kleiderspenden unterstützen.

Nähkurse für Frauen
Zur Stärkung der wirtschaftlichen Situation führt Misalisa e.V. in Mbujimayi (Region Kasai Oriental) Näh- und Schneidereikurse für Frauen durch.